DEL: Stadt Delmenhorst: Älterer Pkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden +++ Person bleibt unverletzt

Am Donnerstag, 22. September 2022, gegen 8:05 Uhr, kam es im Brendelweg in Delmenhorst zu einem Verkehrsunfall durch einen 82-jährigen Pkw-Fahrer.

Der 82-jährige Opel-Fahrer aus Delmenhorst befuhr zunächst den Brendelweg in Richtung der Annenheider Straße. Kurz vor dem dortigen Bahnübergang entschloss sich der Pkw-Fahrer auf einem Parkstreifen zu halten.

Aus bislang ungeklärten Gründen kam es in der Folge jedoch dazu, dass der Pkw-Fahrer mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn abkam und hierbei zunächst mit einem Zaun, einem Rolltor und schließlich mit zwei Sicherheitsbügeln des Bahnüberganges kollidierte.

Der Pkw-Fahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf 16.500 Euro geschätzt.

Gegen den 82-jährigen ist eine Ordnungswidrigkeit eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Ronja Weser
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de