DEL: Großenkneten/ OT Sage, LK Oldenburg: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Am Sonntag, den 11.09.2022 gegen 15:30 Uhr kam es in Sage auf der Sager Straße zu einem schweren Unfall. Ein 84jähriger Fahrer eines VW T-Roc befuhr zusammen mit seiner 83jährigen Ehefrau die Sager Straße von Sage in Richtung Wardenburg, als er kurz nach Ortsausgang aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abkam. Hier kam es zur Kollision mit einem Betonpfosten, in dessen Folge sich der Pkw überschlug und auf dem Dach zu liegen kam. Beide aus Oldenburg stammenden Insassen wurden dabei schwer verletzt, wobei der Fahrer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde, da dessen Verletzungen als lebensgefährlich eingestuft wurden. Die Beifahrerin wurde mit einem Krankenwagen in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf 25.000,- EUR geschätzt. Da zunächst unklar war, ob die Insassen im Fahrzeug eingeklemmt waren, wurde zudem die freiwillige Feuerwehr Sage alarmiert, die auch die Erstversorgung übernahm.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de