DEL: Polizei Nordenham: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Nordenham, Martin-Pauls-Straße

Bislang noch unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag (09./10.09.) in mehreren Fällen Warnbaken einer in der Martin-Pauls-Straße in Nordenham eingerichteten Baustellenabsicherung auf die Fahrbahn gelegt. Hierdurch entstandene Verkehrshindernisse führten zu einem Beinaheunfall. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Nordenham unter 04731/99810 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de