DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Kontrolle eines Pkws auf der Autobahn 1 im Bereich Lohne +++ Fahrer weist sich mit gefälschtem Führerschein aus und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten am Donnerstag, 01. September 2022, gegen 00:05 Uhr, den Fahrer eines VW, der zuvor auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück unterwegs war. Die Kontrolle führten sie auf dem Gelände eines Autohofs an der Anschlussstelle Lohne/Dinklage durch.

Der 25-jährige Fahrer aus dem Main-Taunus-Kreis gab zunächst an, seinen Führerschein vergessen zu haben und zeigte ein Foto des Dokuments, das er auf seinem Smartphone hatte. Auf diesem Bild erkannten die Beamten bereits Fälschungsmerkmale. Bei der Durchsuchung des Portemonnaies fanden sie dann das Dokument. Der Verdacht der Fälschung erhärtete sich. Der 25-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem zeigte er Anzeichen einer Drogenbeeinflussung. Ein durchgeführter Test zeigte eine mögliche Beeinflussung durch THC und Kokain an.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel eingeleitet. Er musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Den gefälschten Führerschein stellten sie sicher.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de