DEL: Landkreis Oldenburg: Räuberischer Diebstahl in Ganderkesee +++ Festnahme eines Tatverdächtigen

Über den Notruf der Polizei wurde am Dienstag, 30. August 2022, gegen 16:20 Uhr, ein Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Grüppenbührener Straße in Ganderkesee gemeldet. Ein Mann hatte alkoholische Getränke in einem Rucksack verstaut und mit diesen den Markt verlassen wollen. Als er vom Ladendetektiv angesprochen wurde, drohte er mit einem Messer und flüchtete aus dem Markt.

Der Ladendetektiv und ein weiterer Zeuge nahmen zu Fuß die Verfolgung auf. Auf der Flucht nahm der flüchtige Mann einen Ast auf und drohte den Verfolgern mit diesem. Die aktuellen Standorte wurden fortlaufend über den Notruf durchgegeben. Beamte der Polizei konnten schließlich einen tatverdächtigen Mann, auf den die Personenbeschreibung passte, in einem Gartenbereich in der Lindenstraße stellen und vorläufig festnehmen.

Bei der Absuche des Fluchtwegs wurden anschließend diverse alkoholische Getränke gefunden. Gegen den 41-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg erließ ein Haftrichter am Amtsgericht Delmenhorst am Mittwoch, 31. August 2022, einen Haftbefehl.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de