DEL: Landkreis Wesermarsch: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Rodenkirchen

Eine randalierende Person ist am Donnerstag, 25. August 2022, gegen 23:30 Uhr, am Bahnhof in Rodenkirchen von der Polizei in Gewahrsam genommen worden.

Der 31-jährige Nordenhamer hatte zuvor einen Gullydeckel in der Langen Straße in Rodenkirchen ausgehoben und als Hindernis auf die Fahrbahn gelegt. Passierende Fahrzeuge bewarf er mit Steinen. Gegen ihn leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

Er zeigte sich auch gegenüber den eingesetzten Beamten renitent und aggressiv und musste letztendlich in Gewahrsam genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de