DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Fahren ohne Fahrerlaubnis auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stuhr

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn waren am Freitag, 19. August 2022, gegen 06:50 Uhr, mit einem Streifenwagen auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Dreieck Stuhr fiel ihnen der Fahrer eines Kleintransporters auf, der auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war.

Im dort eingerichteten Baustellenbereich ist die Nutzung des linken Fahrstreifens durch Fahrzeuge mit einer Breite von über 2,10 Metern untersagt. Bei Verstößen kommt es häufig zu Verkehrsunfällen in Form von seitlichen Berührungen von Fahrzeugen. Um den Fahrer auf das Verbot aufmerksam zu machen, stoppten die Beamten ihn auf dem nächsten Parkplatz. Hier stellten sie fest, dass gegen den 37-jährigen Fahrer aus dem Kreis Cloppenburg ein Fahrverbot verhängt war. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens trotz bestehendem Fahrverbot eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de