DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 im Bereich Groß Mackenstedt +++ Alleinbeteiligt auf regennasser Fahrbahn in die Schutzplanken geraten +

Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 21. Juli 2022, gegen 20:40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 im Bereich der Gemeinde Stuhr entstanden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 28-Jähriger aus Brandenburg mit einem Mercedes die Autobahn 28 in Richtung Autobahn 1. Im Fahrzeug befanden sich vier weitere Insassen, darunter drei Kinder. Bei Starkregen verlor der 28-Jährige aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw kollidierte zunächst mit den Außenschutzplanken und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. In der Folge stieß der Mercedes gegen die Mittelschutzplanken, wo er stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit zum Stehen kam.

Glücklicherweise wurde niemand der fünf Insassen im Fahrzeug verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 23.000 Euro. Der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de