DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 18.06.2022

Delmenhorst: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 17.06.2022, um 22.06 Uhr, wurde ein 27-jähriger PKW-Fahrer (aus Delmenhorst) im Reinersweg in Delmenhorst angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Delmenhorst: Trunkenheitsfahrt

Am 18.06.2022, um 01.10 Uhr, wurde ein 28-jähriger PKW-Fahrer (aus Delmenhorst) in der Straße Am Stadtwall in Delmenhorst kontrolliert. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholkonzentration: 1,25 Promille). Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Delmenhorst: Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel

Am 18.06.2022, um 01.40 Uhr, wurde ein 22-jähriger PKW-Fahrer (aus Bremen) in der Görlitzer Straße in Delmenhorst angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel steht. Da der PKW-Fahrer einen Drogenvortest bzw. einen Alkotest verweigerte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de