DEL: Stadt Delmenhorst: Trickdiebe entwenden Schmuck +++ Zeugen gesucht

Am Mittwoch, 15. Juni 2022, erbeuteten bislang unbekannte Täter durch einen Ablenkungstrick den Schmuck einer 83-jährigen Delmenhorsterin.

Ein bislang unbekannter Mann klingelte um 10:00 Uhr an der Haustür in der Adelheider Straße und gab vor, dass seinem Sohn beim Spielen ein Gegenstand in den Garten der 83-Jährigen geflogen sei.

Die Frau begab sich durch die rückwärtige Tür in den Garten und suchte für etwa zehn Minuten gemeinsam mit dem Mann erfolglos nach dem Gegenstand. Hierbei wurde sie fortlaufend in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen verschaffte sich eine zweite, unbekannte Person Zutritt zum Wohnhaus. Im weiteren Verlauf des Tages stellte die 83-Jährige dann das Fehlen ihres Schmucks fest.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden:

– dunkler Teint
– dunkle Haare
– akzentbesetztes Deutsch
– etwa 1,80 Meter groß
– schlanke Statur
– dunkelblaues Cap
– dunkles T-Shirt
– lange Hose
– schmales, längliches Gesicht
– ohne weitere erkennbare Auffälligkeiten
Zeugen, die Angaben zum Mann sowie zu weiteren verdächtigen Personen machen können, die sich im Bereich der Adelheider Straße/Moorkampstraße aufgehalten haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter 04221/1559-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Daniela Seeger
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de