DEL: Landkreis Oldenburg: Raub auf Tankstelle in Harpstedt +++ Vier Tatverdächtige festgenommen

Eine Tankstelle in der Burgstraße in Harpstedt war am Dienstag, 07. Juni 2022, gegen 20:30 Uhr, das Ziel von Räubern.

Zwei Männer betraten den Verkaufsraum und forderten eine 24-jährige Mitarbeiterin unter Vorhalt von Stich- und Schlagwaffen lautstark zur Herausgabe von Geld auf. Nachdem sie die Kasse geöffnet hatte, griff einer der beiden Männer hinein und entnahm Bargeld. Im Anschluss verließen sie die Tankstelle und bestiegen einen in der Nähe stehenden Pkw. Die 24-Jährige blieb unverletzt und verständigte die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung konnte ein Pkw in der Straße ‚Am Umspannwerk‘ in Wildeshausen angetroffen werden. Sowohl der Pkw als auch die angetroffenen Personen stimmten mit der Beschreibung überein, die nach Sichtung der Videoaufzeichnung in der Tankstelle weitergegeben wurde. Die Insassen, vier Männer aus Wildeshausen im Alter von 18 bis 23 Jahren galten als dringend tatverdächtig und wurden vorläufig festgenommen.

Nachdem die Männer zur Sache vernommen und ihre Wohnungen nach weiteren Beweismitteln durchsucht wurden, wurden sie aus dem Gewahrsam entlassen. Gründe für eine Inhaftierung lagen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg nicht vor.

Gegen alle vier Männer wird wegen des Verdachts des schweren Raubs aber weiter ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de