DEL: Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall in Brake

Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 31. März 2022, gegen 21:20 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Brake entstanden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 52-jähriger Mann aus Brake mit seinem Renault die B212 in Richtung Nordenham. In Höhe der Breite Straße fuhr er bei Grünlicht in die Ampelkreuzung ein. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls kam er dabei mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Ampelanlage.

Der Unfallverursacher musste von der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort versorgt und anschließend zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gefahren werden. An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf ungefähr 15.000 Euro beziffert wurde.

Die Ampelanlage an der viel befahrenen Kreuzung ist nach der Kollision nicht mehr betriebsbereit ist. Bis zur Behebung der Störung kann es an der viel befahrenen Kreuzung zu Behinderungen kommen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de