DEL: Raubüberfall auf Kiosk in Delmenhorst

Am Samstag, 26.03.2022, kurz vor 16.00 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter ein Kiosk an der Schönemoorer Straße. Er hielt der 51-jährigen Mitarbeiterin eine Pistole vor und forderte das Bargeld aus der Kasse.

Nach Erhalt des geforderten Geldes flüchtete der Täter aus dem Geschäft, bestieg ein Fahrrad und entfernte sich damit auf dem Klaus-Groth-Weg Richtung August-Hinrichs-Straße. Die sich bei dem Überfall besonnen verhaltende Mitarbeiterin blieb unverletzt.

Trotz sofortiger Alarmierung der Polizei führte die örtliche Fahndung nicht zum Ergreifen des Täters, der wie folgt beschrieben wurde: männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, kräftige Figur, schwarze Bekleidung, dunkle OP-Maske.

Die Polizei Delmenhorst sucht im Rahmen der Ermittlungen nach Personen, die Hinweise auf den flüchtigen Täter geben können. Hinweise werden telefonisch unter der Nummer 04221 15590 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de