DEL: Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfall in Brake +++ Zwei Personen schwer, zwei leicht verletzt

Am Montag, 18. Oktober 2021, wurden vier Personen bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 212 und der Raiffeisenstraße in Brake verletzt.

Gegen 20:40 Uhr beabsichtigte eine 33-jährige Pkw-Fahrerin aus Oldenburg die B212 aus Ovelgönne kommend auf die Raiffeisenstraße in Richtung Brake zu überqueren. Ein 23-jähriger Mann aus Elsfleth befuhr die B212 aus Nordenham kommend in Richtung Brake und überquerte den Kreuzungsbereich vermutlich, obwohl die Ampel für ihn Rotlicht zeigte.

Der junge Mann und sein Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die 33-Jährige und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den 23-Jährigen, seinen Beifahrer sowie die 33-Jährige in ein Krankenhaus.

An den hochwertigen Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 85.000 Euro.

Das Golzwarder-Kreuz musste für für die Unfallaufnahme sowie Bergungs-und Reinigungsarbeiten bis etwa 23:10 Uhr voll gesperrt werden.

Gegen den Mann aus Elsfleth wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de