POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Fahren ohne Fahrerlaubnis auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt

Am Samstag, den 07. August 2021, gegen 18:30 Uhr, haben Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn einen PKW auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt kontrolliert.

Der 24-jährige Fahrzeugführer aus Hamburg konnte während der Kontrolle auf einem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener keinen Führerschein vorzeigen. Eine weiterführende Überprüfung ergab, dass dieser seinen Führerschein bereits 2020 in amtliche Verwahrung hatte geben müssen. Da er zuvor bereits mehrfach negativ als Fahrzeugführer aufgefallen war, hatte er nach Erreichen von acht Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg seine Fahrerlaubnis verloren.

Nun kommt zusätzlich noch ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auf den jungen Mann zu.

Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizei Ahlhorn
Telefon: 04435/9316-115
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de