DEL: Stadt Delmenhorst: Verkehrsunfall durch Wendemanöver +++ Eine Person leicht verletzt


Am Mittwoch, 21. Juli 2021, ereignete sich gegen 9:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Dwoberger Straße in Delmenhorst.

Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Delmenhorst befuhr die Dwoberger Straße stadtauswärts und beabsichtigte auf Höhe der Einmündung „Dwoberger Dorfschaftsweg“ zu wenden. Das Wendemanöver unternahm die Frau ohne den Blinker zu setzen, sodass eine nachfolgende 47-jährige Pkw-Fahrerin die Situation nicht erkannte und in die linke Fahrzeugseite der 27-Jährigen fuhr.

Die 27-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die Feuerwehr Delmenhorst befreite die Frau aus dem Pkw. Die 47-Jährige aus Delmenhorst wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten beide Unfallbeteiligten in Krankenhäuser.

Der Bmw der 27-Jährigen war im Anschluss nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104