Delmenhorst: Rollerfahrer stürzt beim Abbiegen aufgrund von Straßenglätte und verletzt sich schwer

Am Donnerstag, 14. Januar 2021, wurde ein 17-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst im Kreuzungsbereich Hasporter Damm/Am Stadion schwer verletzt.

Gegen 06:50 Uhr befuhr der 17-jährige Delmenhorster mit einem Kleinkraftrad die Straße Am Stadion in Fahrtrichtung Hasporter Damm.

Als er auf den Hasporter Damm abbog, verlor er auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte im Bereich der dortigen Ampel, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit.

Der Rollerfahrer verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Berufsfeuerwehr Delmenhorst unterstütze vor Ort.

Der Gesamtschaden wurde auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Die Einmündung der Straße Am Stadion war während der Verkehrsunfallaufnahme voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de