POL-DEL: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch: Warnung vor Anrufen falscher Microsoft-Mitarbeiter

Falsche Microsoft-Mitarbeiter

Wenn Ihr Telefon klingelt und sich eine Person als Microsoft-Mitarbeiter ausgibt, ist äußerste Vorsicht geboten. Immer mal wieder wird bei der Polizei Anzeige aufgrund der Betrugsmasche gestellt, wie auch kürzlich von einem älteren Herren aus Delmenhorst.

In den meisten Fällen wird geäußert, dass der eigene Computer mit Viren befallen oder gehackt worden sei und ein Programm installiert werden müsse.

Das Problem dabei: Mit einem solchen Programm können zum Beispiel Bankdaten oder Passwörter erlangt werden. Oftmals wird für die Installation auch eine Gebühr verlangt.

Im Falle einer Verweigerung der Installation oder Bezahlung, wird oft mit der Sperrung des Computers und Datenverlust gedroht.

Sollte auch Ihr Telefon klingeln und ein solcher Sachverhalt geäußert werden, legen Sie den Hörer auf und informieren Sie die für Sie zuständige Polizeidienststelle. Geben Sie auf keinen Fall private Daten heraus und gewähren Sie keinem unbekannten Anrufer Zugriff auf Ihren Computer.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)