DEL: LK Oldenburg: Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall in Harpstedt

Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 02. Juli 2020, 21:45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Harpstedt entstanden.

Dabei befuhr ein 44-jähriger Mann aus Syke mit seinem Chrysler den Wunderburger Weg in Richtung Harpstedt. Plötzlich querendem Damwild versuchte der Mann auszuweichen.

Zunächst kam es zur Kollision mit dem Tier, danach prallte der Pkw gegen zwei Bäume rechts neben der Fahrbahn.

Am Chrysler entstanden Schäden in Höhe von etwa 12.000 Euro, der 44-Jährige blieb unverletzt. Das Tier flüchtete in ein angrenzendes Waldstück.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 3. Juli 2020 — 11:19