DEL: Stadt Delmenhorst: Alkoholisierter Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis

Beamte der Polizei Delmenhorst kontrollierten am frühen Dienstag, 30. Juni 2020, gegen 03:35 Uhr, den Fahrer eines Rollers, der zuvor die Westfalenstraße in Richtung Thüringer Straße befuhr.

Dabei händigte er zunächst nur seine Ausweis- und Versicherungsdokumente aus. Als er explizit nach seinem Führerschein gefragt wurde, räumte der 51-jährige Delmenhorster ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Zudem konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen und baten dem 51-Jährigen die Durchführung eines Alkoholtests an. Dieser ergab einen Wert von 1,13 Promille.

Gegen den Delmenhorster wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihm musste eine Blutprobe entnommen werden, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Updated: 30. Juni 2020 — 11:22