DEL: Stadt Delmenhorst: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Montag, 29. Juni 2020, gegen 17:00 Uhr, ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Sporthalle in der Straße ‚Am Wehrhahn‘ in Delmenhorst.

Der 39-jährige Mann aus Ganderkesee fuhr mit seinem Fahrrad vom Parkplatz eines Modehauses auf die Zufahrtstraße in Richtung Sporthalle. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem VW eines 51-jährigen Delmenhorsters, der diese Zufahrtstraße in Richtung Weberstraße befuhr.

Durch die Kollision verletzte sich der Radfahrer schwer, unter anderem erlitt er Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 2.500 Euro geschätzt. Der VW musste abgeschleppt werden, weil die Windschutzscheibe stark beschädigt war.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

(Visited 2 times, 1 visits today)
Updated: 30. Juni 2020 — 11:21