DEL: Stadt Delmenhorst: Eine Person bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 51-Jähriger aus Delmenhorst bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 11. März 2020, gegen 17:10 Uhr, im Reinersweg zu.

Der Delmenhorster befuhr mit seinem Pkw den Reinersweg in Richtung Syker Straße und beabsichtigte, nach links in die Straße Am Eichengrund abzubiegen.

Ein nachfolgender 50-Jähriger aus Weyhe erkannte den verkehrsbedingt haltenden Pkw des Delmenhorsters zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf.

Durch den Auffahrunfall wurde der Delmenhorster leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine umliegende Klinik gefahren. Am Pkw des Weyhers entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt wurde der Sachschaden auf 4.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de