DEL: Landkreis Oldenburg: 19-Jährige bei Unfall leicht verletzt +++ Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Delmenhorst (ots) – Dötlingen/ Brettorf. Am Dienstag, gegen 7.40 Uhr, befuhr eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Dötlingen die Brettorfer Straße in Richtung Neerstedt. In einer Linkskurve kam ihr nach eigenen Angaben ein Pkw auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Um eine Kollision mit dem Fahrzeug zu vermeiden, wich sie nach rechts aus, geriet auf die Berme und schleuderte dann in den Straßengraben. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seinen Weg fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Die junge Frau wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt, der Pkw musste abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt. Zeugen, die zur Vorfallszeit Beobachtungen gemacht und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter 04431-941115 in Verbindung zu setzen.

.

Wardenburg. Am Dienstag, gegen 14.55 Uhr, befuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wardenburg die Böseler Straße in Richtung Cloppenburg. Als sie beabsichtigte nach links abzubiegen, setzte sie den Fahrtrichtungsanzeiger und verringerte ihre Geschwindigkeit. Ein hinter ihr fahrender 29-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Cloppenburg erkannte das zu spät, versuchte noch durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver nach links eine Kollision zu vermeiden, prallte jedoch gegen den abbiegenden Pkw der 50-Jährigen. Die Frau und ihr 22-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 5500 Euro.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Désirée Krikkis
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Updated: 17. Januar 2018 — 14:19