CUX: Unter Betäubungsmitteleinfluss kontrolliert

Landkreis Cuxhaven. Am Wochenende (21.01./22.01.2023) wurden zwei Verkehrsteilnehmer kontrolliert, welche unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilgenommen hatten.

Am Samstag gegen 17:45 Uhr wurde ein 54-jähriger Cuxhavener mit seinem PKW im Bereich der Zentrumstraße in Hemmoor kontrolliert. Aufgefallen war das Fahrzeug einer Zeugin, da die komplette rückwärtige Beleuchtung ohne Funktion war. Während der Kontrolle wurden Anzeichen einer möglichen Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Eine weitere Überprüfung ergab, dass er nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Am Sonntag gegen 22:00 uhr wurde ein 29-jähriger Mann aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste mit seinem PKW im Bereich der Straße Cappeler Niederstrich kontrolliert. Auch bei ihm wurden Anzeichen einer möglichen Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de