CUX: Mehrere Verkehrsunfälle mit mehreren schwer- und leichtverletzten Personen sowie hohen Sachschäden

Landkreis Cuxhaven. Am gestrigen Montag (16.01.2023) und in der Nacht zum heutigen Dienstag kam es im gesamten Landkreis zu mehreren Verkehrsunfällen, bei denen insgesamt 2 Personen schwer und 13 Personen leicht verletzt wurden. Bei diesen Unfällen kam es auch zu Verkehrsunfallfluchten und weiteren Straftaten wie Fahren ohne Fahrerlaubnis oder Trunkenheit im Verkehr.

Gegen 06:25 Uhr wurde ein 33-jähriger Mann aus Whedel nach dem Verlassen seines Wohnhauses in der Schmiedestraße auf dem Weg zu seinem PKW von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Fahrzeugführer habe lediglich kurz abgebremst und sei dann vom Unfallort geflüchtet. Der 33-jährige verletzte sich durch den Unfall schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schiffdorf (Telefon 04706 9480) zu melden.

Gegen 07:50 Uhr wollte eine 42-jährige Frau aus Bokel mit ihrem PKW von der Gackauer Straße nach links in die Lange Straße abbiegen. Nach Zeugenaussagen hatte Sie hierbei ihren Fahrtrichtungsanzeiger rechtzeitig betätigt und sich zur Fahrbahnmitte eingeordnet. Während Sie nach links abbiegen wollte setzte ein 39-jähriger Mann aus Hagen im Bremischen mit seinem PKW zum Überholen an. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der PKW des Mannes kam daraufhin von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann erlitt durch den Unfall schwere, die Frau leichte Verletzungen. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden geschätzte Sachschäden von ca. 30.000 Euro.

Gegen 08:00 Uhr befuhr eine 35-jährige Schiffdorferin mit ihrem PKW zusammen mit ihrer 3-jährigen Tochter den Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Geestemünde der BAB27 in Fahrtrichtung Bremen. Verkehrsbedingt musste sie ihren PKW abbremsen. Ein hinter ihr fahrender, 20-jähriger Geestländer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem PKW auf den PKW der Schiffdorferin auf. Durch den Unfall wurden alle Personen leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden geschätzte Sachschäden von ca. 4.000 Euro.

Gegen 16:00 Uhr beabsichtigte ein 40-jähriger Mann aus Norheim (Rheinland-Pfalz) von der Bundesstraße 437 kommend auf die BAB27 in Richtung Cuxhaven aufzufahren. Trotz vorhandener Vorfahrt bremste er seinen PKW aufgrund seiner eigenen Wahrnehmung ab. Ein hinter ihm fahrender, 51-jähriger Geestländer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den PKW auf. Der Mann aus Norheim wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Gegen 16:30 Uhr befuhr eine 27-jährige Cuxhavenerin mit ihrem PKW die Haydnstraße in Richtung Duhnen. An der Einmündung zum Feldweg wollte Sie weiter geradeaus in Richtung Döser Feldweg fahren. Ein aus dem Feldweg kommender, 19-jähriger Cuxhavener wollte mit seinem Transporter nach links abbiegen und übersah hierbei die Cuxhavenerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden geschätzte Sachschäden von ca. 6.000 Euro.

Gegen 22:40 Uhr hielt ein 52-jähriger Mann aus der Wurster Nordseeküste mit seinem PKW verkehrsbedingt an einer Ampel an der Straße An der Baumrönne in Cuxhaven. Ein 59-jähriger Cuxhavener fuhr mit seinem PKW auf diesen PKW auf. Durch den Unfall wurden der 52-jährige Mann aus der Wurster Nordseeküste, seine beiden Mitfahrer im Alter von 40 und 32 Jahren sowie die 50-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt. Die Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden geschätzte Sachschäden von ca. 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Vortest ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Des Weiteren war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Gegen 00:35 Uhr am heutigen Dienstag befuhr ein 19-jähriger Bremerhavener mit seinem PKW die Straße Welle (alte B6) in Loxstedt. Aus bislang unbekannter Ursache kam er hierbei von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Straßenbaum. Durch den Unfall wurden der Heranwachsende sowie seine beiden Mitfahrer, 19 und 17 Jahre alt, leicht verletzt. Alle wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de