CUX: Insgesamt vier Personen bei zwei Verkehrsunfällen leicht verletzt

BAB27/Cuxhaven/Beverstedt. Bei zwei Verkehrsunfällen wurden am gestrigen Mittwoch (28.12.2022) und in der Nacht zu heute vier Personen leicht verletzt.

Gestern gegen 14:20 Uhr befuhr ein 64-jähriger Mann aus Neuhaus die BAB 27 im Bereich Altenwalde in Richtung Cuxhaven. Hier kam er mit seinem PKW aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und kollidierte mit einem Baumstumpf. Durch den Unfall wurden zwei Mitfahrer im Alter von 50 und 64 Jahren leicht verletzt.

Am heutigen Donnerstag befuhr ein 20-jähriger Beverstedter gegen 03:30 Uhr mit seinem PKW die Kreisstraße 45 von Wittstedt in Richtung Lunestedt. In einer Linkskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW geriet hierbei in einen Graben (siehe Lichtbild). Der Fahrzeugführer sowie sein 33-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten aus dem Fahrzeug befreit werden. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de