CUX: Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ++++ Verkehrsunfall mit vier Beteiligten auf der BAB

Geestland. Am 05.10.2022 führten Beamte des PK Geestland in der Ortschaft Langen eine Verkehrskontrolle bei einem 59-Jährigen Bremerhavener durch. Hierbei stellten sie nicht nur fest, dass dem Fahrzeugführer die Fahrerlaubnis schon lange entzogen worden war, sondern auch, dass er stattdessen mit einem gefälschten tschechischen Führerschein unterwegs war. Der gefälschte Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Fahrzeugführer erwarten nun Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung.

++++

Schwanewede/BAB27. Am Mittwoch kam es gegen 15:00 Uhr auf der BAB 27 kurz vor der Anschlussstelle Schwanewede zu einem Verkehrsunfall mit vier Pkw. Die Fahrzeugführerin eines Opel Adam, eine 32-Jährige aus Bremen, erkannte zu spät, dass vor ihr mehrere Pkw abbremsten und fuhr auf insgesamt drei Pkw auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die A27 halbseitig gesperrt werden. Zwei Fahrzeugführer verletzten sich leicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de