CUX: Zeugenaufruf nach Diebstahl in Lunestedt +++ Betrug zum Nachteil älterer Menschen im Landkreis erfolgreich

Am 11.08.22 zwischen 12:30 Uhr und 14:00 Uhr wurde einer Lunestedter Bürgerin ein kleiner schwarzer Rucksack mit etwa 1.200 Euro Bargeld vom Grundstück entwendet. Dieser wurde mit Papieren aber ohne Geld am Freitag,12.08 gegen 07:45 Uhr am Glascontainer der Schützenhalle in Lunestedt wieder aufgefunden. Nun sucht die Polizei Zeugen die beobachtet haben, wie der vermutliche Täter/Täterin wahrscheinlich von der Westbeverstedter Straße kommend diesen kleinen schwarzen Rucksack am Glascontainer abgestellt hat. Wer Angaben zu diesem Sachverhalt machen kann, möge sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf unter 04706 -9480 melden.

+++++++++++++++++++++

Belum und Beverstedt. Unbekannte Täter senden den Opfern eine WhatsApp-Nachricht und geben sich als Angehörige der Opfer aus. Eine Notlage wurde vorgetäuscht und um Geldüberweisung gebeten. In beiden Fällen wurde ein hoher Geldbetrag überwiesen. Die Polizei warnt anlässlich dieser Taten erneut eindringlich vor den Betrügern und möchte insbesondere ältere Nutzerinnen und Nutzer von WhatsApp sensibilisieren: Insbesondere Senioren sind im Fokus der Betrüger. Die professionell agierenden Betrüger schrecken vor nichts zurück. Sie schocken den Angerufenen gezielt und bringen diesen in Bedrängnis. Vergewissern Sie sich, dass es sich bei dem Verfasser der Whats App wirklich um die angegebene Person handelt. Überweisen Sie keine Geldbeträge im Auftrag an Ihnen unbekannte Empfänger.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Britta Schumann
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven