CUX: Frühtanz in Steinau – Polizei zieht Bilanz +++ Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss in Cuxhaven +++ Verkehrsunfallflucht in Duhnen

Land Hadeln/Steinau. Am Pfingstsonntag (05.06.2022) fand in der Zeit von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Veranstaltung Frühtanz in Steinau statt. Mehrere tausend Besucher bzw. Besucherinnen feierten entlang der abgesperrten Ortsdurchfahrt bis zum Abend, begünstigt durch gute Wetterbedingungen. Polizeikräfte aus Cuxhaven und den umliegenden Dienststellen begleiteten die Veranstaltung und konnten so einen friedlichen Verlauf sicherstellen. Bisher sind lediglich elf Strafverfahren in den erwartbaren Deliktsbereichen (Körperverletzung, Diebstahl und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz) eingeleitet worden. Insgesamt kann somit aus polizeilicher Sicht eine positive Bilanz des Frühtanz 2022 in Steinau gezogen werden.

Cuxhaven. Am frühen Sonntagmorgen (05.06.2022), gegen 04:20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Cuxhaven einen 40-jährigen Fahrzeugführer in der Papenstraße in Cuxhaven. Der Mann war zuvor aufgefallen, weil er seinen Pkw Peugeot in starken Schlangenlinien und mit deutlich verminderter Geschwindigkeit geführt hatte. So ergab dann auch ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von ca. 1,6 Promille. Dem Cuxhavener wurde die Einleitung eines Strafverfahrens gegen ihn eröffnet, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Weg anschließend fußläufig fortsetzen.

Cuxhaven. Am Sonntagmorgen (05.06.2022), gegen 10 Uhr, wurden der Polizei in Cuxhaven Schäden an Verkehrsinseln in der Duhner Allee in Cuxhaven gemeldet. Die eingesetzten Beamten konnten ermitteln, dass eine 36-jährige Cuxhavenerin den Schaden mit ihrem Pkw Smart bereits in der Nacht gegen 02:00 Uhr verursacht hatte. Anschließend parkte sie ihren Pkw in Tatortnähe und kümmerte sich nicht weiter um die entstandenen Schäden. Des Weiteren konnte festgestellt werden, dass die Verkehrsunfallflüchtige zum Tatzeitpunkt und auch noch zum Zeitpunkt des Antreffens unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Immerhin ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest dann noch einen Wert von knapp 1 Promille. Der Beschuldigten wurde Blut abgenommen und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
i. A. Tom Kase
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven