Cuxhaven: Polizei löst sogenannte „Corona-Party“ auf – Partygäste leisten erheblichen Widerstand

Geestland/Bad Bederkesa. In der Nacht von Samstag, 21.11.2020, auf Sonntag, 22.11.2020, wurde die Polizei zu einer offensichtlich größeren Party gerufen. Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Polizei zu einem Ferienhaus, in dem gerade eine größere Party gefeiert wurde. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagen, versuchten einige Partygäste sofort zu flüchten. Da der Polizei von den meist alkoholisierten Partygästen deutliche Aggressivität entgegenschlug, wurden weitere Streifenwagen zur Unterstützung angefordert. Der Polizei gelang es nun, trotz teilweise erheblicher körperlicher Gegenwehr der Feiernden, die Personalien aller beinahe 20 Beteiligten festzustellen. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Gegen alle Feiernden wurden Verfahren wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz und gegen die Widerstand leistenden zusätzlich Strafanzeigen wegen tätlichem Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0

(Visited 1 times, 1 visits today)