CUX: E-Bike entwendet + Verkaufscontainer aufgebrochen + Firmentransporter aufgebrochen + Werkzeug aus Kleintransporter entwendet + Pkw-Führer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis


E-Bike entwendet

Otterndorf. Am Samstagabend entwendeten bislang Unbekannte ein E-Bike des Herstellers Victoria (Typ Urban 7,5) mit der Rahmennummer 346244008. Das Fahrzeug war mittels Speichenschloss gesichert vor einem Haus in der Straße Knechtsand abgestellt. Wer Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wird gebeten sich mit der Otterndorfer Polizei unter der Telefonnummer: 04751/909380 in Verbindung zu setzen.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Verkaufscontainer aufgebrochen

Cuxhaven. In dem Zeitraum zwischen Dienstag, dem 11.02.2020 und Montag, dem 02.03.2020 brachen bislang unbekannte Täter einen Verkaufscontainer in der Straße Am Seedeich auf. Entwendet wurde laut Polizeikenntnis nichts. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Die Cuxhavener Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer: 04721/5730 auf.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Firmentransporter aufgebrochen

Cadenberge. Am Samstagabend, 29.02.2020, wurde auf einem Firmengelände in der Schmiedestraße durch bislang unbekannte Täter ein geparkter Firmentransporter aufgebrochen. Von der Ladefläche wurden stapelbare Werkzeugkoffer der Marke Bosch entwendet. Hinweise zum Tatgeschehen und zum Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei in Cadenberge unter der Telefonnummer: 04777 /808480 entgegen.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Werkzeug aus Kleintransporter entwendet

Kührstedt. Am gestrigen Montag gegen 23.25 Uhr brachen bislang unbekannte Täter einen Kleintransporter auf. Dieser war auf einem Grundstück in der Dorfstraße abgestellt. Es wurde diverses Werkzeug entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bederkesa unter der Telefonnummer: 04745/782980 entgegen.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Pkw-Führer unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Bad Bederkesa. Am Montag, dem 02.03.2020, kontrollierten Beamte der Polizei Geestland den 43-jährigen Fahrer eines BMW in der Kührstedter Straße. Bei dem Mann wurden Anhaltspunkte für einen Drogenkonsum festgestellt. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Mann aus dem Kreis Pinneberg gab zunächst falsche Personalien an. Grund hierfür dürfte gewesen sein, dass der Mann verschleiern wollte, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es muss sich jetzt wegen mehrerer Delikte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Birte Heimberg
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T