CLP: Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Vechta – Fahren unter Drogeneinfluss

Am Montag, 16. Januar 2023, 20.00 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Lohne mit einem Pkw die Lohner Straße in Vechta mit überhöhter Geschwindigkeit. Im Zuge einer Verkehrskontrolle ergab sich der Verdacht, dass der 23-jährige unter Drogeneinfluss stand. Die Durchführung eines Drogenvortestes wurde seitens des 23-Jährigen abgelehnt. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Verfahren eingeleitet.

Vechta – Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 16. Januar 2023, kam es zwischen 17.15 Uhr und 17.30 Uhr in der Reuterstraße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte mit einem Autotransporter die Mauer eines 75-jährigen Anwohners und verursachte Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta unter Tel.: (04441) 9430 entgegen.

Dinklage – Diebstahl eines E-Bike-Tachos

Am Sonntag, 15. Januar 2023, zwischen 09.15 Uhr und 10.15. Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter im Schullenmatt den Tacho vom E-Bike einer 61-jährigen Frau aus Dinklage. Der Tacho hat die Herstellerbezeichnung „VELO DE VILLE“. Das E-Bike war im Tatzeitraum im Fahrradstand vor der TVD-Halle abgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Dinklage unter Tel.: (04443) 977490 entgegen.

Dinklage – Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 16. Januar 2023, kam es gegen 11.15 Uhr auf der Lohner Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein 60-jähriger Mann aus Loxstedt befuhr mit seinem Wohnmobil die Lohner Straße in Fahrtrichtung Bundesautobahn A1. In einer Rechtskurve geriet ein ihm entgegenkommender, bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem weißen Sprinter auf die Gegenfahrbahn und touchierte das Wohnmobil, sodass an diesem Sachschaden am linken Außenspiel sowie entlang der linken Fahrzeugseite entstand. Die Schadenshöhe beträgt ca. 5000 Euro. Der Schadensverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Dinklage unter Tel.: (04443) 977490 entgegen.

Lohne – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Montag, 16. Januar 2023, wurde gegen 14.55 Uhr in der Dinklager Straße ein 43-jähriger PKW-Fahrer aus Cloppenburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Dem 43-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Gegen den 34-jährigen Fahrzeughalter aus Lohne, welcher die Fahrt zuließ, wurde ein gesondertes Verfahren eingeleitet.

Um 17.15 Uhr wurde in der Lindenstraße ein 50-jähriger PKW-Fahrer aus Lohne einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser konnte den Beamten ebenfalls keine Fahrerlaubnis vorweisen. Auch ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Mann zeigte sich jedoch wenig einsichtig. Er wurde wenige Minuten später fahrenderweise in der Brägeler Straße angetroffen, sodass zur Verhinderung einer Weiterfahrt seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden.

Lohne – Verkehrsunfall

Am Sonntag, 15. Januar 2023, kam es um 11.00 Uhr auf dem Bokhorster Damm zu einem Unfall: Ein 30-jähriger Fahrradfahrer aus Dinklage befuhr gemeinsam mit seinem angeleinten Hund den Bokhorster Damm. Der Hund lief links neben ihm am Fahrrad. Im Streckenverlauf kam ihm ein bislang unbekannter Fahrradfahrer entgegen, Dieser hatte einen etwa kniehohen Hund bei sich, welcher nicht angeleint war. Im Begegnungsverkehr gerieten die beiden Hunde aneinander, wodurch der 30-Jährige stürzte und sich leicht verletzte. Der andere Hundehalter leinte seinen Hund an und setzte seine Fahrt fort. Er konnte wie folgt beschrieben werden:

– ca. 50 Jahre alt,
– Glatze mit seitlichem Haarkranz,
– Brille,
– dunkel gekleidet.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne unter Tel.: (04442) 808460 entgegen.

Bakum OT Hausstette – Verkehrsunfall

Am Montag, 16. Januar 2023, kam es um 16.20 Uhr in der Alten Dorfstraße in der Zufahrt zu einem dortigen Landhandel zu einem Verkehrsunfall zwischen der roten landwirtschaftlichen Zugmaschine eines 69-jährigen Bakumers und dem blauen PKW Renault Megane eines 52-jährigen Goldensteders. Beide Beteiligten beschuldigen den jeweils anderen, den Unfall verursacht zu haben. Am PKW des Goldenstedters entstand Sachschaden im Bereich des vorderen linken Stoßfängers in Höhe von 2500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bakum unter Tel.: (04446) 959710 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de