CLP: Korrektur zur Pressemitteilung: Der Polizei gelingt nach intensiven Ermittlungen ein Schlag gegen die Betäubungsmittelkriminalität

Bezug: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/5414520

In einem Absatz ist der Festnahmetag fehlerhaft:

Die Festnahme der drei Tatverdächtigen erfolgte am Dienstag, gegen 17.00 Uhr.

Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de