CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg und Südkreis

Cloppenburg – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 07.01.2023, um 22:10 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger aus Lindern mit einem PKW den Brookweg in 49661 Cloppenburg, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Seitens der Polizei Cloppenburg wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Cloppenburg – Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol

Am 08.01.2023, um 04:00 Uhr, befuhr ein 22-Jähriger aus Cloppenburg die Max-Planck-Straße in 49661 Cloppenburg, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwillig durchgeführter Test am tragbaren Alkomaten ergab einen Wert von 2,33 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein des 22-Jährigen beschlagnahmt. Zudem wurde die Weiterfahrt ausdrücklich untersagt.

Emstek – Verkehrsunfallflucht

Am 06.01.2023, in der Zeit von 04:00 Uhr bis 14:30 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen ordnungsgemäß auf einem frei zugänglichen Firmen-Parkplatz in der Wilhelm-Bunsen-Straße in 49685 Emstek abgestellten PKW. Danach verließ der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Emstek unter der Rufnummer 04473-932180 in Verbindung zu setzen.

Lastrup- Verkehrsunfallflucht

Am 06.01.2023, in der Zeit von 18:30 Uhr bis 18:50 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausfahren aus einer Parklücke gegen einen ordnungsgemäß dort in der Ladestraße in 49688 Lastrup abgestellten PKW. Danach verließ der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Lastrup unter der Rufnummer 04472-932860 in Verbindung zu setzen.

Schneiderkrug/Emstek – Verkehrsunfallflucht

Am 06.01.2023, in der Zeit von 19:45 Uhr bis 20:15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, mutmaßlich beim Ein- oder Aussteigen, die Fahrertür eines ordnungsgemäß auf einem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Sülzbührener Straße in 49685 Schneiderkrug/Emstek abgestellten PKW. Danach verließ der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Emstek unter der Rufnummer 04473-932180 in Verbindung zu setzen.

Löningen – Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol, Fahren ohne FE, Verkehrsunfallflucht

Am 08.01.2023, um 03:10 Uhr, befuhr ein 27-Jähriger aus Löningen mit seinem PKW die Brokstreeker Straße von Quakenbrück kommend in Fahrtrichtung Lastrup in 49624 Löningen. In Höhe der Ortschaft Bunnen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Leitpfosten und einen Findling. Daraufhin wendete er seinen PKW und fuhr in die entgegengesetzte Richtung. Nach ca. 200 Meter blieb er aufgrund des entstandenen Unfallschadens stehen. Der Fahrzeugführer stand offensichtlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein freiwillig durchgeführter Test am tragbaren Alkomaten ergab einen Wert von 1,94 Promille. Außerdem ist der 27-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme beim Fahrzeugführer durchgeführt und die Weiterfahrt wurde untersagt. Es wird nun wegen Verkehrsunfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol gegen den 27-Jährigen ermittelt.

Cloppenburg – Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter BTM-Einfluss, Kennzeichenmissbrauch, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz (Bezug zu einer Pressemeldung vom Vortag)

Am Sonntag, 08.01.2023, um 05:25 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger aus Cloppenburg die Gerhart-Hauptmann-Straße in 49661 Cloppenburg, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und der Verdacht besteht, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenvortest verlief dahingehend positiv. Zudem waren an dem benutzten und nicht zugelassenen PKW nicht ausgegebene Kennzeichen angebracht. Es wurde eine Blutprobe bei dem 31-Jährigen entnommen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrzeugschlüssel und die genutzten Kennzeichen wurden sichergestellt. Im PKW befand sich zudem ein zuvor, gegen 13:00 Uhr, in 49685 Emstek entwendeter Hund. Eine Anzeige lag diesbezüglich bereits vor und die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Hund an die Eigentümer übergeben. Bereits am Freitag, 06.01.2023, gegen 18.30 Uhr, wurde der 31-jährige PKW-Fahrer aus Cloppenburg in der Soestenstraße kontrolliert (Pressemeldung diesbezüglich liegt bereits vom 07.01.2023 vor). Im Rahmen dieser Kontrolle stellten die Polizeibeamten ebenfalls fest, dass der Fahrer nicht Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein könnte. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Auch hier waren die an diesem Tag angebrachten Kennzeichen nicht für den PKW ausgegeben. Die Polizei Cloppenburg ermittelt nun zweifach wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter BTM-Einfluss, Kennzeichenmissbrauch, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Diebstahl eines Hundes.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Barz, PHK
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de