CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg – Brand von einer Abfalltonne

Am Samstag, 07. Januar 2023, gegen 01.00 Uhr, geriet aus bisher unbekannter Ursache eine Abfalltonne in einem Schotterweg zwischen den Straßen Hinterm Wall und Wallgärten in Brand. Die Abfalltonne brannte komplett nieder. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg war mit fünf Einsatzkräften vor Ort. Nach den bisherigen Erkenntnissen kann eine vorsätzliche Inbrandsetzung nicht ausgeschlossen werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) in Verbindung zu setzen.

Cloppenburg – Fahren unter Drogeneinfluss, Kennzeichenmissbrauch, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Freitag, 06. Januar 2023, gegen 18.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 31-jährigen PKW-Fahrer aus Cloppenburg in der Soestenstraße. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht Besitz einer Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus bestand für die Polizeibeamten der Verdacht, dass der 31-Jährige unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein könnte. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Als die Polizeibeamten den PKW näher überprüften, stellten sie fest, dass die angebrachten Kennzeichen nicht für den PKW ausgegeben waren. Der kontrollierte PKW war weder zugelassen noch versichert. Es folgten die Entnahme einer Blutprobe, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung mehrerer Strafverfahren.

Cloppenburg / Bethen – Diebstahl aus Scheune

Am Freitag, 06. Januar 2023, gegen 09.00 Uhr, wurde ein Diebstahl in der Bether Dorfstraße festgestellt. Bisher unbekannte Täter entwendeten aus einer Scheune Fahrräder, Werkzeuge und ein Reinigungsgerät. Für den Abtransport der Gegenstände könnten die Täter einen Anhänger oder einen Transporter verwendet haben. Der genaue Tatzeitraum konnte nicht eingegrenzt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Garrel – Strohballen gerieten in Brand

Am Freitag, 06. Januar 2023, gegen 18.20 Uhr, kam es in der Kaiforter Straße zu einem Brand. Aus bisher unbekannten Gründen gerieten mehrere Strohballen in einer Halle in Brand. Das Feuer wurde durch 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Garrel gelöscht. Es entstand kein Gebäudeschaden. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Garrel – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, 06. Januar 2023, gegen 13.00 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 47-jährigen PKW-Fahrer aus Garrel in der Falkenstraße. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Dem 47-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Cappeln – PKW zerkratzt

Zwischen Samstag, 31. Dezember 2022, und Sonntag, 01. Januar 2023, kam es im Prozessionsweg zu einer Sachbeschädigung. Ein bisher unbekannter Täter zerkratzte einen silbernen VW Passat Kombi, sodass ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cappeln (Tel. 04478-958600) entgegen.

Lastrup / Kneheim – Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 06. Januar 2023, gegen 18.00 Uhr, kam es in der Dorfstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein bisher unbekannter PKW-Fahrer die Dorfstraße in Richtung Kneheim. In einer Linkskurve geriet der Fahrer auf die Gegenfahrspur. Ein entgegenkommender 39-jähriger PKW-Fahrer aus Cloppenburg musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Im Anschluss prallte der PKW des 39-Jährigen gegen einen Baum. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Cloppenburger nicht verletzt. Am PKW des 39-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Der unbekannter PKW-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lastrup (Tel. 04472-932860) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Nadine Luttmann, POKin
Telefon: 04471/1860-0

E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de