CLP: Cloppenburg – Polizisten erwischen 20-jährigen Mann beim Verkauf von Drogen

Am Dienstag, 3. Januar 2023, gegen 21.00 Uhr, erkannten zivile Polizeibeamte während einer Streife im Stadtgebiet Cloppenburg, dass ein 20-jähriger Tatverdächtiger aus Cloppenburg einer 23-jährigen Frau aus Cloppenburg augenscheinliche Betäubungsmittel verkaufte. Sie schritten umgehend ein, gaben sich zu erkennen und wollten den jungen Mann stellen. Dieser versuchte zunächst zu flüchten, was ihm jedoch nicht gelang und er konnte durch die Polizei aufgehalten werden. Die Polizeibeamten fanden bei ihm eine geringe Menge mutmaßliches Cannabis. Da der Mann im Verdacht steht, mit Drogen zu handeln, wurde auf Antrag der StA Oldenburg ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes durch einen Richter erlassen. Auch hier konnten Betäubungsmitteln in geringer Menge aufgefunden werden. Die Betäubungsmittel sowie weitere Beweismittel wurden beschlagnahmt. Auch die 23-jährige Frau aus Cloppenburg erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de