CLP: Pressemeldung aus dem Landkreis Vechta vom 31.12.2022/01.01.2023

Lohne – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Am Abend des 31.12.2022 überquerte ein 23 Jahre alter Fahrradfahrer die Lindenstraße in Lohne in Höhe des Aldi-Marktes und wurde dabei von dem Pkw eines 83 Jahre alten Lohners erfasst, der die Lindenstraße stadtauswärts befuhr. Der Fahrradfahrer, der unter Alkoholeinfluss stand, wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Gegen den Fahrradfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und gegen den Pkw-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Lohne – Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Neujahrsmorgen befuhr 36 Jahre alter Mann aus Dinklage unter Alkoholeinfluss u.a. die Dinklager Straße in Lohne mit einem Pkw. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde ebenfalls festgestellt, dass der Dinklager ein Wiederholungstäter und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Holdorf – mehrere Wohnungseinbruchdiebstähle

In den Abendstunden des 31.12.2022 und den frühen Morgenstunden des 01.01.2023 kam es in der Mühlenbachstraße und der Straße Birkenfeld zu mehreren Wohnungseinbrüchen. Die Täter gelangten dabei auf unterschiedliche Wege in die Wohnhäuser. Dort durchsuchten sie mehrere Räume. Im Anschluss entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung vom Tatort. Angaben zu möglichem Diebesgut konnten zum Zeitpunkt der Sachverhaltsaufnahme nicht gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Damme in Verbindung zu setzen.

Landkreis Vechta – mehrere Brandeinsätze in der Silvesternacht

In der Silvesternacht kam es im gesamten Landkreis Vechta vermutlich durch Feuerwerkskörper zu mehreren Brandeinsätzen:

In Damme, Lehmdener Straße, und in Vechta, Van-Gogh-Straße, kam es jeweils zum Brand einer Gartenhecke. In Dinklage, Lohne und Visbek kam es zum Brand von Mülltonnen, nachdem u.a. erkaltete Feuerwerkskörper entsorgt worden sind. In Vechta, Am alten Bahndamm, kam es unter einem Carport zum Brand mehrerer Festmeter Brennholz und in Vechta, Große Straße, geriet der Dachkasten eines leerstehenden Wohn-/Geschäftshauses in Brand.

Durch das schnelle Eingreifen der örtlichen Freiwilligen Feuerwehren konnte in allen Fällen das Übergreifen auf Wohn- und Geschäftshäuser und somit größerer Sachschaden verhindert werden.

Vechta – Sachbeschädigung an Kfz

In Vechta, Große Straße, wurde im Rahmen der Löscharbeiten durch die Freiwilligen Feuerwehr Vechta der Pkw eines Feuerwehrmitgliedes durch eine unbekannte Person mittels Feuerwerkskörper beschädigt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Vechta unter der Telefonnummer 04441-9430 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Einsatz- und Streifendienst
Timo Daniel, POK
Tel. 04441/943-0