CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg und Südkreis für den Zeitraum 30.12.2022 – 31.12.2022

Cloppenburg – Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
Am 30.12.2022 um 23:46 Uhr wurde durch Beamte der Polizei Cloppenburg
ein 22jähriger PKW Fahrer aus Cloppenburg im Eibenweg angehalten und
einer Verkehrskontrolle unterzogen. Als er auf einen möglichen
Betäubungsmittelkonsum angesprochen wurde, versuchte er fußläufig zu
flüchten, konnte aber im Nahbereich gestellt werden. Ein anschließend
durchgeführter Urintest fiel positiv aus. Dem Fahrer wurde eine
Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Cloppenburg – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, löste bereits am
Donnerstag, den 22.12.2022 in der Zeit von 06:40 Uhr bis 19:45 Uhr
ein bislang unbekannter Täter die Radmuttern des vorderen linken
Reifens eines Ford Fiesta. Der PKW war zur Tatzeit am Garreler Weg in
Höhe des Eingangs zum Mehrgenerationenpark abgestellt. Zeugen werden
gebeten sich bei der Polizei Cloppenburg unter 04471/18600 zu melden.

Löningen – Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss
Durch Beamte der Polizei Löningen wurde am 30.12.2022 um 18:15 Uhr
auf dem Europaring in Löningen ein 32jähriger Fahrzeugführer aus
Reinstorf kontrolliert. Durch einen Atemalkoholtest konnte eine
Alkoholbeeinflussung von 0,52 Promille festgestellt werden. Zudem war
der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde ein
Strafverfahren eingeleitet.

Lindern – Diebstahl aus PKW
In der Zeit von Donnerstag, 29.12.2022, 18:15 Uhr bis Freitag,
30.12.2022, 07:30 Uhr, wurde in Lindern, Sandhauk 2a, aus einem
verschlossenen PKW vor einem Mehrparteienhaus ein Schlüsselbund,
sowie eine Schachtel Zigaretten entwendet. Zeugenhinweise nimmt die
Polizei Lindern unter 05957/967790 entgegen.
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
PHK D. Ostermann
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de