CLP: Pressemeldung des PK Friesoythe für den Nordkreis vom 24./25.12.2022

Saterland/ Ramsloh – Verkehrsunfall leicht verletzt
Am 24.12.2022, gegen 14:19 Uhr kam es auf dem „Langholter Weg“ zu
einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.
Eine 79-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Saterland bog von der Straße
„Hoheberg“ nach links auf den „Langholter Weg“ auf. Dabei übersah sie
die von links kommende und vorfahrberechtigte 53-jährige Saterländer,
die den Langholter Weg mit ihrem Pkw in Richtung Hauptstraße befuhr.
Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Die 53-Jährige wurde dabei leicht
verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

Barßel – Trunkenheit im Straßenverkehr
Am 24.12.2022, gegen 23:03 Uhr wurde die Polizei zu einem
festgefahrenen Pkw in der Schleusenstraße in Elisabethfehn gerufen.
Vor Ort stellten die Beamten fest, dass sich ein Pkw in der Böschung
nahe des Elisabethfehnkanals festgefahren hatte.
Ein 65-jähriger Friesoyther gab sich als Fahrer zu erkennen. Dieser
war mit dem Pkw aus einer Hofeinfahrt und dabei über die
Schleusenstraße hinüber auf den gegenüberliegenden Grünstreifen
gefahren. Dort hatte sich der 65-Jährige festgefahren.
Bei der Sachverhaltsaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der
Friesoyther alkoholisiert gewesen sein könnte. Ein freiwilliger
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,03 Promille.
Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.
Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.
Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
PHK Boss – ESD
Telefon: 04491/93160

E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de