CLP: Pressemeldungen für den Bereich Vechta

Steinfeld – Diebstahl

In der Zeit zwischen Sonntag, 6. November 2022, 22.00 Uhr und Montag, 7. November 2022, 6.30 Uhr, kam es in der Ziegelstraße zu einem Diebstahl aus Kfz. Bisher unbekannte Täter entwendeten aus zwei auf einem Grundstück abgestellten PKW mehrere Schlüssel. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Steinfeld (Tel. 05492-960660) entgegen.

Holdorf – Diebstahl eines Pedelecs

Am Mittwoch, 02. November 2022, zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, kam es in der Straße An der Bahn, beim dortigen Bahnhof, zu einem Diebstahl. Ein bisher unbekannter Täter entwendete ein am Fahrradstand abgestelltes, graues Pedelec des Herstellers Pegasus, Typ Premio Evo 10. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Holdorf (Tel. 05494-914200) entgegen.

Lohne – PKW beschädigt

Am Dienstag, 08. November 2022, zwischen 09.15 Uhr und 13.30 Uhr, kam es auf einem Schulparkplatz zur Straße Möhlendamm zu einer Sachbeschädigung. Ein bisher unbekannter Täter beschädigte einen schwarzen Ford S-Max, sodass ein Schaden in Höhe von 750 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442-808460) entgegen.

Damme – Trunkenheitsfahrt

Am Mittwoch, 09. November 2022, gegen 00:40 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 27-jährigen PKW-Fahrer aus Damme in der Lembrucher Straße. Im Rahmen der Kontrolle ergab sich für die Polizeibeamten der Verdacht, dass der 27-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol gefahren sein könnte. Ein durchgeführter Vortest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Es folgten die Entnahme einer Blutprobe, die Beschlagnahme des Führerscheins sowie die Untersagung der Weiterfahrt.

Vechta/Bakum – Ladendiebe flüchten

Am Dienstag, 8. November 2022, haben unbekannte Ladendiebe zweimal versucht, ganze Einkaufswagen voll Ware aus Verbrauchermärkten zu entwenden.

Zuerst schlugen drei unbekannte Personen, gegen 11:20 Uhr, in Bakum in der Sütholter Straße zu. Sie füllten einen Einkaufswagen mit Waren und versuchten den Einkaufswagen aus dem Verbrauchermarkt zu schieben. Eine 49-jährige Mitarbeiterin aus Steinfeld versperrte den Personen den Fluchtweg, sodass sie den Einkaufswagen stehen ließen und flüchteten. Ein männlicher Tatverdächtiger wurde auf ca. 25 Jahre geschätzt. Dieser soll sehr schlank gewesen sein. Er habe eine dunkle Undercut-Frisur sowie einen kurzen Bart getragen. Bekleidet sei der Tätverdächtige mit einer schwarzgrauen Jeans gewesen. Bei den zwei weiteren Personen soll es sich um eine Frau und einen Mann gehandelt haben.

Später, gegen 11.45 Uhr, versuchten sie es in einem weiteren Markt in der Oldenburger Straße in Vechta. Dort gelang es ihnen, den Verkaufsraum durch den Eingangsbereich zu verlassen. Hier machte eine Kundin einen weiteren Zeugen darauf aufmerksam. Die Tatverdächtigen flüchteten vermutlich mit erlangtem Diebesgut in einem schwarzen 3er BMW.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bakum (Tel. 04446-959710) oder mit der Polizei Vechta (Tel. 04441-9430) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Nadine Luttmann, POKin
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de