CLP: Pressemeldung aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg – Körperverletzung

Am Sonntag, 30. Oktober 2022 um etwa 02:33 Uhr, wurde ein 23-jähriger Garreler in einer Diskothek in Cloppenburg in der Straße Industriezubringer von mehreren bislang unbekannten Personen geschubst, so dass dieser zu Boden stürzte. Dadurch erlitt er leichte Verletzungen an der rechten Augenbraue. Nach der Rangelei wurden diesem sowohl das Mobiltelefon als auch die Brille gestohlen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter 04471/1860-0 entgegen.

Cloppenburg – Körperverletzung

Am Sonntag, 30. Oktober 2022 um etwa 03:55 Uhr, kam es in einer Diskothek in Cloppenburg an der Straße Industriezubringer zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Mitarbeiter der Diskothek und einem 31-jährigen Besucher aus Oldenburg. Im Verlauf dieser Streitigkeiten soll der Mitarbeiter den Oldenburger mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter 04471/1860-0 entgegen.

Cloppenburg – Bedrohung und Beleidigung

Am Sonntag, 30. Oktober 2022 um etwa 01:25 Uhr, kam es in Cloppenburg bei einer Diskothek an der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten 34- und 35-jährigen Cloppenburgern und einem 22-jährigen Cloppenburger, der Mitarbeiter der Diskothek ist. Im Zuge dessen beleidigten und bedrohten die beiden den Mitarbeiter massiv. Nach Eintreffen der Polizei versuchten die beiden Täter zunächst zu flüchten. Diese konnte gestellt werden, aber verhielten sich auch gegenüber der Polizei äußerst aggressiv. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter 04471/1860-0 entgegen.

Cloppenburg – Ladendiebstahl

Am Samstag, 29. Oktober 2022 um 14:03 Uhr, bezahlten zwei 21- und 40-jährige Friesoyther in einem Einzelhandelsgeschäft an der Soestenstraße in Cloppenburg die Ware, die sich um Einkaufswagen befand. Im Außenbereich entwendeten sie jedoch noch Früchte, ohne diese zu bezahlen.

Essen – Trunkenheit im Verkehr

Am Sonntag, 30. Oktober 2022 um etwa 19:30 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Pedelec-Fahrer aus Essen die Straße Hohefehn, obwohl er deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Auf Grund seiner Alkoholisierung stürzte er und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Walbröhl, PHK’in DSL’in PI CLP/VEC
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de