CLP: Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Lohne – Diebstahl von iPhones

Am Donnerstag, 13. Oktober 2022, entwendeten bislang unbekannte Täter zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr in einer Gaststätte an der Marktstraße das APPLE iPhone 12 eines 36-jährigen Lohners. Das Mobiltelefon lag im Tatzeitraum auf dem dortigen Tresen. Es handelt sich dabei um ein schwarzes Gerät, welches in einer grünen Schutzhülle gegen Beschädigungen gesichert war.

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es zwischen 16.00 Uhr und 16.10 Uhr kam es in einem Geschäft in der Lindenstraße zum Diebstahl eines weiteren iPhones: Das Mobiltelefon der 67-jährigen Geschädigten lag auf dem Verkaufstresen, als sie von einer ihr unbekannten Frau in spanischer Sprache in ein Gespräch verwickelt wurde. Als die 67-Jährige Ware aus dem Lagerraum holte, nahm die Frau das Smartphone an sich und verließ damit das Geschäft. Bei dem entwendeten Gerät handelt es sich um ein rosafarbenes APPLE iPhone 13 Mini. Die Täterin konnte durch die Lohnerin wie folgt beschrieben werden:

– ca. 50 Jahre alt,
– schwarz gekleidet, helles Kopftuch.
Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Lohne unter Tel.: (04442) 808460 entgegen.

Lohne – Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Am Montag, 17. Oktober 2022, wurde gegen 19.25 Uhr in der Lindenstraße ein 23-jähriger PKW-Fahrer aus Lohner einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein freiwillig durchgeführter Drogen-Vortest verlief positiv. Dem 23-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und entsprechende Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Steinfeld – Diebstahl von Dieselkraftstoff

Zwischen Freitag, 14. Oktober 2022, 14.15 Uhr, und Montag, 17. Oktober 2022, 07.00 Uhr, wurde im Rouen Kamp der Tank eines dort an einer Baustelle abgestellten Radladers einer Tiefbaufirma aus Bramsche gewaltsam geöffnet und Dieselkraftstoff entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Steinfeld unter Tel.: (05492) 960660 entgegen.

Vechta – Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Am Dienstag, 18. Oktober 2022, wurde gegen 00.05 Uhr ein 16-jähriger Jugendlicher aus Vechta in der Bahnhofstraße auf einem E-Scooter festgestellt, für den kein Versicherungsschutz bestand. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Vechta – Tuning

Am Montag, 17. Oktober 2022, wurde in Oythe ein 25-jähriger PKW-Fahrer aus Vechta kontrolliert. Er hatte an seinem Fahrzeug Veränderungen an der Rad-/Reifenkombination vorgenommen, durch die die Betriebserlaubnis seines PKW erloschen war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Vechta – Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es zwischen 10.20 Uhr und 11.15 Uhr auf dem Parkplatz des St. Marienhospitals in Vechta, Marienstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht: Eine 69-jährige Frau aus Goldenstedt hatte ihren grauen TOYOTA Yaris auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie wieder zu ihrem Pkw zurückkehrte, war dieser auf der Fahrerseite von dem Fahrzeug eines bislang unbekannten Beteiligten zugeparkt, sodass die Goldenstedterin über die Beifahrerseite in ihr Fahrzeug einsteigen musste. Dass der Toyota frische Kratzer und Dellen entlang der gesamten Fahrerseite aufwies, fiel ihr erst später auf. Als sie zur Klärung des Sachverhaltes zum Parkplatz des Marienhospitals zurückkehrte, war das entsprechende Fahrzeug nicht mehr vor Ort. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers handelt es sich um einen gelben Transporter mit chromefarbenem Trittbrett. Auf dem Dach des Transporters war eine Leiter befestigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta unter Tel.: (04441) 9430 entgegen.

Visbek – Verkehrsunfall

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es gegen 06.45 Uhr in Wöstendöllen zu einem Verkehrsunfall: Eine 20-jährige Frau aus Visbek und ein 30-jähriger PKW-Fahrer aus Cappeln befuhren mit ihren PKWs die Straße Bonrechtern in Richtung Wöstendöllen. Vor den beiden Beteiligten fuhr zu diesem Zeitpunkt ein unbeteiligter LKW. Der Cappelner wollte sodann die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge überholen. Als er sich mit seinem Fahrzeug auf Höhe des PKW der 20-Jährigen befand, scherte diese ebenfalls aus, um den LKW zu überholen. Es kam zu einem Zusammenstoß beider PKW. Hierdurch entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 3000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Goldenstedt – Verkehrsunfall

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es gegen 07.25 Uhr auf der Langfördener Straße zu einem Verkehrsunfall: Ein 27-jähriger Fahrer eines Transporters überholte auf der Langfördener Straße in Fahrtrichtung Goldenstedt als zweites Fahrzeug vor einer nicht einsehbaren Kurve zwei vor ihm fahrende Trecker-Anhänger-Gespanne. Eine ihm entgegenkommende 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Goldenstedt musste ihm ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Hierdurch geriet sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Pkw kam in einem Straßengraben zum Stehen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Dinklage – Verkehrsunfall

Am Montag, 17. Oktober 2022, gegen 10.25 Uhr, kam es auf der Märschendorfer Straße zu einem Verkehrsunfall: Eine 38-jährige PKW-Fahrerin aus Goldenstedt und ein 65-jähriger Autofahrer aus Holdorf befuhren in genannter Reihenfolge die Märschendorfer Straße in Fahrtrichtung Vechta. Im Fahrzeug der Goldenstedterin befanden sich zudem eine 38-jährige Beifahrerin aus Vechta sowie der Säugling der Fahrerin auf dem Rücksitz. Zur gleichen Zeit befuhr ein 47-jähriger Fahrzeugführer aus Badbergen in entgegengesetzter Richtung die Märschendorfer Straße in Fahrtrichtung Dinklage, als er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geriet. Hierbei touchierte er zunächst den Pkw der Goldenstedterin, im Anschluss den des Holdorfers und durchbrach dann einen Gartenzaun. Durch die Kollision überschlugen sich die Fahrzeuge des Badbergers und der Goldenstedterin. Der Holdorfer blieb durch den Unfall unverletzt. Auch der Badberger konnte sich leicht verletzt, aber selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien.Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Goldenstedterin, ihr Kleinkind und die Beifahrerin konnten sich mit Unterstützung eines Ersthelfers ebenfalls aus dem Fahrzeugwrack befreien. Sie wurden leicht verletzt mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de