CLP: Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

Bösel – Diebstahl aus PKW

Am Montag, den 17.Oktober 2022, zwischen 11.10 Uhr und 15.30 Uhr, kam es in der Eichendorffstraße zu einem Diebstahl aus einem unverschlossenem PKW. Bislang unbekannte Täter entwendeten die im Auto liegende Geldbörse samt Inhalt einer 82-jährigen Böselerin. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bösel unter Tel.: (04494) 922620 entgegen.

Barßel – Einbruch in Kirche

Zwischen Sonntag, den 16.Oktober 2022, gegen 11.30 Uhr, und Montag, den 17.Oktober 2022, gegen 08.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten der Kirche an der Langen Straße ein und versuchten erfolglos den dortigen Tresor zu öffnen. Durch den Einbruch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Barßel unter Telefonnummer 04499-922200 entgegen.

Saterland/Ramsloh – Diebstahl aus Kirche

Am Sonntag, den 16.Oktober 2022, zwischen 07.30 Uhr und 18.30 Uhr, betraten bislang unbekannte Täter die Kirche an der Markstraße, öffneten dort gewaltsam die dortigen Opferstöcke und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Saterland unter Telefonnummer 04498-923770 entgegen.

Friesoythe – Diebstahl von PKW-Kennzeichen

Zwischen Samstag, den 15.Oktober 2022, gegen 11.00 Uhr, und Montag, den 17.Oktober 2022, um 07.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter das hintere KFZ-Kennzeichen eines grauen BMW X7m eines 40-jährigen Friesoythers. Sein PKW stand zur Tatzeit hinter der Sparkasse in der Bahnhofstraße.

Zu einem weiteren Fall kam es auf einem Parkplatz Am Alten Hafen: Dort wurde das hinter KFZ-Kennzeichen eines silbernen KIA Picanto einer 72-jährigen Friesoytherin entwendet. Ihr PKW war im Tatzeitraum linksseitig von ihrem Hauseingang abgestellt.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Friesoythe unter Tel.: 04491-93160 entgegen.

Saterland OT Ramsloh- versuchter Diebstahl aus Firmenfahrzeugen

Zwischen Freitag, den 14.Oktober 2022, gegen 18.30 Uhr, und Montag, den 17.Oktober 2022, um 05.15 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in der Straße Am Ring sich gewaltsam Zugang zu zwei Firmenfahrzeugen, Mercedes Sprinter, zu verschaffen. Es blieb beim Versuch. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Saterland unter Telefonnummer 04498-923770 in Verbindung zu setzen.

Barßel – Sachbeschädigung an Wohnungstür

Am Sonntag, den 16.Oktober 2022, gegen 20.20 Uhr, wurde durch bislang unbekannte Täter die Hauseingangstür eines Hauses an der Feldstraße beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Barßel unter Telefonnummer 04499-922200 entgegen.

Friesoythe – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Montag, 17. Oktober 2022, wurde gegen 15.00 Uhr ein 18-Jähriger Friesoyther auf einem Motorroller kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass er lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Barßel – Festnahme nach Verkehrsunfall unter Drogen-/Alkoholeinfluss und ohne Führerschein

Am Montag, den 17.Oktober 2022, gegen 04.10 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Bremer mit seinem PKW die Friesoyther Straße in Richtung Barßel. In seinem Fahrzeug befand sich ein 22-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Bremen. Im Streckenverlauf geriet der PKW nach links von der Fahrbahn ab und kam in einem Graben zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme gab der 25-Jährige gegenüber den Beamten an, den verunfallten PKW kurz zuvor an der Wohnanschrift seiner Ex-Partnerin, einer 28-jährigen Frau aus Edewecht, ohne deren Wissen in Gebrauch genommen zu haben. Für die Beamten ergab sich zudem der Verdacht, dass der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille. Auch ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Zudem war der 25-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins. Zu guter Letzt lag gegen ihn auch noch ein offener Zahlungshaftbefehl vor. Dem Fahrer wurde zunächst eine Blutentnahme entnommen. Da er den von der Haftstrafe befreienden Geldbetrag nicht aufbringen konnte, wurde er nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Saterland – Verkehrsunfallflucht

Am Sonntag, den 16.Oktober 2022, gegen 20.15 Uhr, kam es auf einem Parkstreifen in der Straße Hambierich zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte einen dort abgestellten Opel Vivaro und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Saterland unter Telefonnummer 04498-923770 in Verbindung zu setzen.

Saterland – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Montag, den 17.Oktober 2022, gegen 16.45 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Saterländer mit seinem PKW den Raiffeisendamm in Richtung Hauptstraße. Als er nach rechts auf das dortige Tankstellengelände abbiegen wollte, übersah er einen 65-jährigen Saterländer, der mit seinem Pedelec den dortigen Radweg in Richtung Hauptstraße befuhr. Beim Versuch, dem PKW auszuweichen, kam der 65-Jährige zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de