CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg – Diebstahl von Fahrradzubehör

Am Montag, 17. Oktober 2022, zwischen 16.15 Uhr und 22.15 Uhr, entwendeten Unbekannte in der Osterstraße die Sattelstange, den schwarzen Sattel und eine schwarze ABUS-Kettentasche vom Fahrrad einer 26-jährigen Cloppenburgerin. Das Fahrrad war zum Tatzeitpunkt auf dem Parkplatz eines dortigen Verbrauchermarktes abgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter Tel.: (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg OT Bethen – Diebstahl einer Geldbörse aus LKW

Am Montag, 17. Oktober 2022, zwischen 08.30 Uhr und 09.20 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Bether Dorfstraße die Geldbörse samt Inhalt eines 61-Jährigen aus Hoogstede aus einem Lebendvieh-Transporter. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter Tel.: (04471) 18600 entgegen.

Cappeln – erneuter Dieseldiebstahl aus Betonmischern

Am Samstag, 15.10.2022, kam es gegen 02.35 Uhr auf dem Gelände eines Betonmischwerkes In der Riede erneut zum Diebstahl von Dieselkraftstoff aus mindestens einem der dort abgestellten Betonmisch-Fahrzeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cappeln unter Tel.: (04478) 958600 entgegen.

Lastrup – Diebstahl eines Grabsteins

Zwischen Sonntag, dem 09. Oktober 2022, 15.00 Uhr, und Mittwoch, 12. Oktober 2022, 17.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Friedhof an der Molberger Straße einen Urnengrabstein von einem dortigen Familiengrab. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lastrup unter Tel.: (04472) 932860 entgegen.

Löningen – Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es zwischen 00.00 Uhr und 08.00 Uhr in der Dorfstraße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Unfallverursacher beschädigte offensichtlich beim Abbiegen den Gartenzaun einer 60-jährigen Frau aus Löningen, einen Stromkasten sowie eine Straßenlaterne. Hierdurch entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4500 Euro. Laut bisher vorliegenden Zeugenaussagen soll es sich bei dem Verursacher um einen Sattelschlepper gehandelt haben. Weitere sachdienliche Informationen zum Unfallverursacher liegen bislang nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei Löningen unter Tel.: (05432) 803840 entgegen.

Essen (Oldenburg) – Verkehrsunfallflucht

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es gegen 20.20 Uhr auf der August-Meyer-Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr mit einem grauen FORD Focus die August-Meyer-Straße. Im Streckenverlauf kollidierte er aus bisher unbekannter Ursache zunächst mit einem Betonpfeiler und anschließend mit einem Stromkasten. Anschließend entfernte der Schadensverursacher sich unerlaubt vom Unfallort. Er konnte durch Zeugen wie folgt beschrieben werden:

– ca. 60 Jahre alt,
– weiße Haare,
– weißer längerer Bart.
Weitere sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (Oldenburg) unter der Tel.: (05434) 924700 entgegen.

Garrel – Verkehrsunfallfluchten

Am Montag, 17. Oktober 2022, kam es zwischen 14.30 Uhr und 17.55 Uhr auf der Hauptstraße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr auf der Hauptstraße in Garrel aus Richtung Böseler Straße kommend in Fahrtrichtung Ortsmitte. In Höhe der Hausnummer 24 fuhr er mit seinem Fahrzeug gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten grauen VW Tiguan einer 49-Jährigen aus Garrel. Hierdurch entstand Sachschaden am linken Seitenspiegel. Der Schadensverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Um 16.45 Uhr kam es auf dem Parkstreifen der Apotheke an der Hauptstraße zu einer weiteren Unfallflucht: Eine 55-jährige Garrelerin befuhr mit ihrem Pkw die Hauptstraße in Richtung Bösel. Sie hatte ihren weißen VW Tiguan gerade ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand auf dem Parkstreifen bei der Apotheke abgestellt, als plötzlich der linke Außenspiegel ihres Fahrzeuges durch einen vorbeifahrenden LKW (Viehtransporter) mit Anhänger beschädigt wurde. Dieser entfernt sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Garrel unter Tel.: (04474) 939420 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de