CLP: Weitere Meldung für den Landkreis Vechta

Damme – Flucht vor der Polizei endet im Schwegermoor

Am Dienstag, 21. September 2022, um 00.45 Uhr, wollten Polizeibeamte in Vörden einen Autofahrer kontrollieren. Der 42-jährige Autofahrer ignorierte jegliche Anhaltesignale sowie Blaulicht und Yelp-Signal und versuchte zu flüchten. Der Mann fuhr dabei verkehrswidrig und rücksichtslos mit überhöhter Geschwindigkeit, in Schlagenlinien sowie zeitweise auf der Gegenfahrbahn. Sein Fluchtweg führte ihn schließlich über Feldwege ins Schwegermoor, wo er sich letzten Endes festfuhr. Da Fahrer und Beifahrer nicht aussteigen wollten, mussten die Polizeibeamten Pfefferspray einsetzen. Schließlich gelang es den Beamten, die beiden Personen aus ihrem Fahrzeug herauszusprechen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass die Kennzeichen, welche am PKW angebracht waren, gefälscht waren; außerdem war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er stand darüber hinaus unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,23 Promille. Ein entsprechender Drogenvortest verlief ebenfalls positiv. Dem 42-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Uta Bley, POK’in
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de