CLP: Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

Barßel – Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Sonntag, 19. September 2022, um 23.25 Uhr, fuhr ein 35-jähriger Fahrer eines E-Scooters unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln auf der Ammerlänger Straße. Ein Drogenvortest hatte den Verdacht der Polizeibeamten bestätigt. Im Verlauf der Kontrolle händigte er zudem mutmaßliche Betäubungsmittel aus. Diese wurden beschlagnahmt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Bösel – Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Person

Am Sonntag, 18. September 2022, um 16.50 Uhr, fuhr eine 39-jährige Autofahrerin aus Bösel auf der Bahnhofstraße und wollte nach links in die Thüler Straße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden 38-jährigen Autofahrer aus Friesoythe, der nach rechts in die Bahnhofstraße abbiegen wollte. Der 38-jährige Autofahrer und ein 6-jähriges Kind, welches als Mitfahrerin bei ihm im Auto saß, wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Barßel – Versammlung

Am Sonntag, 18. September 2022, zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr, fand eine angezeigte Versammlung am Hafen zum Thema „Protest gegen die aktuelle Corona-Politik, Impfpflicht und für freie Medien“ statt. In der Spitze nahmen 22 Personen teil. Die Versammlung verlief störungsfrei.

Saterland – Versammlung

Am Sonntag, 18. September 2022, zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr fand am C-Port, Am Küstenkanal, eine angezeigte Versammlung zum Thema „Protest gegen Gülleverarbeitungsanlagen“ statt. In der Spitze nahmen 30 Personen teil. Die Versammlung verlief störungsfrei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
POKin Uta-Masami Bley
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de