CLP: Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Vechta – Diebstahl

Am Sonntag, 17. Juli 2022, zwischen 01.45 Uhr und 02.55 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in der Röthepohlstraße in den Carport eines 34-Jährigen ein und entwendeten eine Angeltasche inklusive Zubehör, vier Angelruten sowie eine blaue MAKITA Schlagbohrmaschine mit Koffer. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Vechta unter 04441-943-0 entgegen.

Visbek – Fettbrand

Am Sonntag, 17. Juli 2022, 11.30 Uhr, geriet in Visbek, Norddöllen, eine Pfanne mit Fett in Brand, wodurch die Herdplatte und die Dunstabzugshaube stark beschädigt wurden. Der Fettbrand konnte durch die Bewohner des Hauses eigenständig gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Visbek war mit 22 Kameraden und 5 Fahrzeugen vor Ort. Durch das Feuer entstand weder Personen-, noch Gebäudeschaden.

Lohne – Brand eines Wohnmobils

Am Sonntag, 17. Juli 2022, gegen 13.55 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf der Bundesautobahn BAB 1, kurz vor der Anschlussstelle Lohne/Dinklage zu einem Schwelbrand im Motorraum des Wohnmobils eines 57-Jährigen aus Gelsenkirchen. Dem 57-Jährigen gelang es noch, das Wohnmobil von der Autobahn auf den Parkplatz eines Autohofes in der Pöppelmannstraße abzustellen. Das Feuer wurde durch 17 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Brockdorf gelöscht. Der entstandene Sachschaden beträgt 10000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Vechta – Diebstahl einer Handtasche

Am Samstag, 16. Juli 2022, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in Vechta, Marschstraße, die Handtasche einer 56-Jährigen, samt Inhalt aus deren Pkw Mercedes. Das Fahrzeug war zum Tatzeitpunkt auf dem Parkplatz zum Friedhofseingang abgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Vechta unter 04441-943-0 entgegen.

Vechta – Sachbeschädigung an Kfz

Zwischen Freitag, 27. Juli 2022, 17:15 Uhr, und Samstag, 16. Juli 2022, 08.00 Uhr, zerstörten unbekannte Täter in Vechta, Kreuzweg, das Seitenfenster eines VW Crafter. Zudem wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 500,00 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Vechta unter 04441-943-0 entgegen.

Vechta – Diebstahl eines Pedelec

Von Mittwoch, 13. Juli 2022, 20.00 Uhr, bis Donnerstag, 14. Juli 2022, 08.15 Uhr, begaben sich unbekannte Täter in Vechta, Kringelkamp, in die Garage eines Wohnhauses. Hier entwendeten sie ein Pedelec des Herstellers Batavus, Modell Garda eGo. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Vechta unter 04441-943-0 entgegen.

Visbek – Tuning

Am Samstag, 16. Juli 2022, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 60-Jähriger aus Wildeshausen mit seinem Pkw öffentlichen Verkehrsraum in Visbek, Hogenbögen. Er hatte in seinem PKW ein sogenanntes US-Standlicht verbaut. Diese bauartliche Veränderung hatte ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge. Gegen den Wildeshausener wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Vechta – Tuning

Am Samstag, 16. Juli 2022, um 14.50 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger aus Lohne mit einem Pkw die Oldenburger Straße in Vechta, obwohl er eine Veränderung an der Rad-/Reifenkombination vorgenommen hatte, durch die die Betriebserlaubnis seines PKW erloschen war. Zudem hatte er die vorderen Scheiben mit einer Tönungsfolie versehen. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Vechta – Fahren unter Drogeneinfluss

Am Samstag, 16. Juli 2022, 23.10 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger aus Goldenstedt mit einem Pkw die Oyther Straße in Vechta, obwohl er unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenvortest lieferte ein positives Ergebnis. Es folgt die Entnahme einer Blutprobe. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Verfahren ein geleitet.

Vechta – Verkehrsunfall

Am Sonntag, 17. Juli 2022, gegen 21.15 Uhr, befuhr ein 63-Jähriger aus Vechta mit seinem Motorrad die Holtruper Straße in Vechta, in Fahrtrichtung Langförden. Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte kam es zum Zusammenstoß. Der 63-Jährige kam von der Fahrbahn ab, stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Reh verendete vor Ort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 3000,00 Euro.

Damme – Verdacht des Fahrens Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Sonntag, 17. Juli 2022, gegen 20.35 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte aus Damme eine 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Damme, die mit einem Pkw den Ohlkenbergsweg befuhr. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass die sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein freiwilliger Drogenvortest wurde von der 25-Jährigen verweigert, sodass die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Der Dammerin wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen sie eingeleitet.

Neuenkirchen-Vörden – Verkehrsunfall

Am Samstag, 16. Juli 2022, um 10.30 Uhr, befuhr eine 35-Jährige aus Neuenkirchen-Vörden die Westruper Straße von Vörden kommend in Richtung Severinghausen. In Höhe der Kreuzung Hörsten missachtete sie die Vorfahrt einer von rechts kommenden 21-jährigen Pkw-Fahrerin aus Neuenkirchen-Vörden. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei eine 23-jährige Beifahrerin aus Neuenkirchen-Vörden, die sich im Fahrzeug der 21-Jährigen befand, leicht verletzt und mittels Rettungswagen zum Dammer Krankenhaus transportiert wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 11.000,00 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de