CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg – Fahrraddiebstähle / Zeugenaufruf

Zwischen Freitag, 03. Juni 2022, 17.00 Uhr, und Dienstag, 07. Juni 2022, 06.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Bahnhofstraße das CUBE Mountainbike Stereo eines 21-Jährigen aus Cloppenburg. Das Mountainbike hat eine Reifengröße von 29 Zoll, einen grau-schwarzen Rahmen, einen schwarzen Sattel, schwarze Lenkergriffe, schwarze Felgen und verfügt über eine 12-Gang-Kettenschaltung. Zudem ist am Lenkrad, sowie am Rahmen hinten eine gesonderte Halterung für ein Stecklicht angebracht. Darüber hinaus verfügt das Mountainbike an der mittleren unteren Stange über eine Halterung für das Schloss.

Am Dienstag, 07. Juni 2022, zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Wilke-Steding-Straße das Pedelec einer 79-Jährigen aus Cloppenburg. Das Pedelec ist vom Hersteller BATAVUS. Es verfügt über 8 Gänge, eine Federgabel und LED-Licht.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Cloppenburg unter Tel.: (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg – Brand einer Restmülltonne

Am Mittwoch, 15. Juni 2022 geriet gegen 19.00 Uhr im Steinkamp aus bislang ungeklärter Ursache eine Restmülltonne in Brand. Hierdurch wurde eine daneben befindliche Hecke, sowie eine Papiertonne beschädigt. Eine angrenzende Garage trug ebenfalls Rußanhaftungen davon. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr wurde der Brand mittels eines Feuerlöschers von Nachbarn zu löschen versucht. Die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg war mit einem Fahrzeug und sechs Kameraden vor Ort. Zur entstandenen Schadenshöhe liegen keine Angaben vor. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Cloppenburg – Verkehrsunfallfluchten / Zeugenaufruf

Zwischen Montag, 13. Juni 2022, 06.40 Uhr, und Mittwoch, 15. Juni 2022, 16.30 Uhr, kam es auf der Osterstraße zu einer Verkehrsunfallflucht: Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse besteht der Verdacht, dass ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem unbekannten Fahrzeug einen Schaden am grünen PKW Mercedes C180 einer 20-jährigen Cloppenburgerin verursachte und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um die Schadensregulierung gekümmert zu haben. AM PKW der 20-Jährigen entstand Sachschaden im Bereich des Fahrzeughecks. Die genaue Unfallstelle sowie der genaue Unfallzeitpunkt sind nicht bekannt.

Gegen 17.55 Uhr kam es auf der Fritz-Reuter-Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Zwischen dem Fahrer einer orangen landwirtschaftlichen Zugmaschine und einer 44-jährigen Pkw-Fahrerin aus Cloppenburg kam es beim Abbiegen auf die Löninger Straße zu einem seitlichen Zusammenstoß. Der Fahrer der Zugmaschine entfernt sich im Anschluss von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Cloppenburg unter Tel.: (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg OT Bethen – Verkehrsunfall

Am Mittwoch, 15. Juni 2022, kam es gegen 19.20 Uhr auf der Bether Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall: Eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus Cloppenburg befuhr die Straße Bether Ring. An der dortigen Kreuzung beabsichtigte sie, geradeaus von der Bether Dorfstraße wieder auf den Bether Ring zu fahren. Hierbei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte 87-jährige PKW-Fahrerin aus Cloppenburg, welche die Bether Dorfstraße in Richtung Ortsmitte befuhr. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden an beiden PKW in Höhe von 7000 Euro. Das Fahrzeug der 87-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Molbergen – Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Am Sonntag, 12. Juni 2022, zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie ein bislang unbekannter Jugendlicher im örtlichen Dorfpark am Kneheimer Weg Enten mit Toastbrot zunächst anfütterte, um dann wenig später Toastbrot an einem Angelhaken und einer Schnur zu befestigen. Nachdem eine der Enten diesen Köder gefressen hatte, befestigte der Junge das Tier an einer dortigen Brücke, sodass diese sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien konnte, sondern hilflos herumflatterte. Der Zeuge forderte den Jungen daraufhin auf, das Tier sofort wieder frei zu lassen. Dieser entfernte sich jedoch mit einem schwarzen Mountainbike von der Örtlichkeit. Er konnte durch den Zeugen wie folgt beschrieben werden: – Ca. 13 bis 14 Jahre alt, – Ca. 170 cm groß, – Normale bis kräftige Statur, – Schwarze Haare. Dem Zeugen gelang es zwar, die Schnur von der Brücke zu lösen, nicht aber, an das Tier heranzukommen, um den Angelhaken zu entfernen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Molbergen unter (04475) 941220 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Pressestelle
Simone Buse, KOK’in
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de