CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariats Friesoythe für den Nordkreis vom 28.05/29.05.2022

Friesoythe – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person
Am 28.05.2022, gegen 16:29 Uhr kam es auf der Kreisstraße zu einem
Verkehrsunfall. Die 25-jährige Fahrerin eines Pkw aus Friesoythe bog
von der Kreisstraße nach links auf das dortige Tankstellengelände ab.
Dabei übersah die 25-Jährige den entgegenkommenden 28-jährigen
Motorradfahrer aus Herford.
Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer leicht verletzt
wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von
6500 EUR. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Friesoythe – Trunkenheit im Straßenverkehr
Am 28.05.2022, gegen 18:58 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der
Polizei einen Pkw, der in Schlangenlinien auf der Altenoyther Straße
in Friesoythe/ Altenoythe unterwegs war. Eine Streife des Friesoyther
Polizeikommissariats konnte den Pkw und Fahrer in der Vitusstraße in
Altenoythe feststellen und kontrollieren.
Bei dem Pkw handelte es sich um einen grünen BMW der 3er-Reihe.
Bei dem 57-jährigen Fahrer aus Bösel bestand der Verdacht einer
Alkoholbeeinflussung. Ein freiwilliger Test am Alkomaten ergab einen
Wert von 1,58 Promille.
Dem Böseler wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein
Führerschein wurde sichergesellt.
Da an dem Pkw Beschädigungen festgestellt wurden, kann nicht
ausgeschlossen werden, dass der Pkw vor der Kontrolle in einen
Verkehrsunfall verwickelt gewesen sein könnte. Zeugenhinweise nimmt
die Polizei in Friesoythe unter 04491/93160 entgegen.

Saterland/ Ramsloh – Brand eines Einfamilienhauses
In der Nacht des 29.05.2022, gegen 03:20 Uhr kam es in der
Elisabethfehner Straße in Ramsloh zu einem Brand eines
Einfamilienhauses.
Die Nachbarn wurden durch den Alarm eines Rauchmelders aufmerksam und
verständigten umgehend die Feuerwehr.
Durch eintreffende Polizeibeamte des Friesoyther Polizeikommissariats
wurde Rauch und Flammen im Hausinneren festgestellt. Ein Betreten war
zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Die unmittelbar eintreffenden
freiwilligen Feuerwehren Ramsloh, Scharrel und Barßel begannen mit
den Löscharbeiten. Personen befanden sich nicht im Haus. Verletzt
wurde niemand.
Am Wohnhaus entstand erheblicher Schaden in geschätzter Höhe von
150.000 EUR
Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Ursache dauern
an.
Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe
ESD – PHK Boss
Telefon: 04491/93160