CLP: Einzelmeldung für den Bereich Cloppenburg

Molbergen – Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person

Am 27. Mai 2022, gegen 12:40 Uhr, kam es auf der Cloppenburger Straße (L836) in Höhe der Einmündung Zum Gewerbegebiet zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 74-jähriger Pedelec-Fahrer aus Molbergen den Geh- und Radweg entlang der Cloppenburger Straße aus Richtung Cloppenburg kommend in Fahrtrichtung Molbergen. In Höhe der Einmündung Zum Gewerbegebiet kreuzte der 74-Jährige plötzlich und aus unbekannten Gründen die Cloppenburger Straße. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem PKW, der ebenfalls die Cloppenburger Straße in Richtung Molbergen befuhr. Der 41-jährige PKW-Fahrer aus Cloppenburg hatte noch versucht, auszuweichen, konnte allerdings einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Im weiteren Verlauf kam der PKW von der Fahrbahn in einen Graben ab und kollidierte im Anschluss mit einem Zaun. Der 74-jährige Pedelec-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. Der 41-jährige PKW-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird aktuell auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Neben Einsatzkräften der Polizei waren Rettungskräfte sowie Kräfte der Psychosoziale Notfallversorgung vor Ort. Für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Cloppenburger Straße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Nadine Luttmann, POKin
Telefon: 04471/1860-112

E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de